“Amaia Salamanca gestorben”, 81% der Befragten finden die Gerüchte nicht mehr lustig

  • Madrid, Spanien
  • Aktualisiert am

Der spanische Superstar Amaia Salamanca (Sin tetas no hay paraíso, SMS, sin miedo a soñar, ...), 31 Jahre alt, wurde jüngst zum neuesten prominenten Opfer eines falschen Todesgerüchts, als Nachrichten über ihren Tod in den sozialen Netzwerken kursierten. „Nicht mehr lustig“ sagt eine klare Mehrheit (81%) der Befragten.

Nehmen Sie an der Umfrage teil:

Was halten Sie von den neuesten Todesgerüchten von Amaia Salamanca?

Display my poll

Hinweis: Die Umfrageergebnisse basieren auf einer repräsentativen Stichprobe von 1619 Befragten weltweit und wurde online fürs „Celebrity Post“ Magazin durchgeführt. Die Genauigkeit der Ergebnisse liegt bei einer Toleranz von 2,2 Prozentpunkten und bei 19 von 20 Stimmen.

 

page served in 0.033s (1,1)